Let it Be (50th Anniversary Edition)

15.10.2021

Endlich ist die erwartetete Anniversary Edition des „Let It Be“ Albums erschienen. Alles in allem ein gutes Set mit einer „leider“ etwas recht kurzen Spielzeit, die war bereits bei „Abbey Road“ recht kurz. Überschneidungen mit bereits veröffentlichten Tracks sind mir bisher zwei aufgefallen:

  • Oh Darling (Jam)
    Diese Jam befindet sich auch auf Anthology 3, dort aber in einer gekürzten Version
  • She Came In Through The Bathroom Window (Rehearsal)
    Diese Rehearsal befindet sich auch auf Anthology 3
  • I`ve Got A Feeling (Glyn Johns Mix)
    Dieser Track ist ebenfalls auf Anthology 3 veröffentlicht worden
  • The Long And Winding Road (Glyn Johns Mix)
    Dieser Track wurde bereits auf Anthology 3 veröffentlicht

Für eine detallierte Analyse empfehle ich diesen Artikel…

Daneben finden sich einige kurze Schnipsel auf der Bonus Single „Fly On The Wall“ von der „Let It Be – Naked“ auf dem neuen Set.

Man kann kritisieren, dass keine der Rock n Roll Standards, die die Beatles während dieser Sessions spielten, für das Set berücksichtigt wurden. Ich finde das nicht weiter dramatisch, da diese Aufnahmen dann doch deutlich unter dem Standard lagen, den die Beatles für sich selber definiert haben. Ich gehe aber auch davon aus, dass einige dieser Sessions in der dreiteiligen Dokumentation bei Disney+ zu sehen sein werden.

25.08.2021

Das Warten hat ein Ende, die Veröffentlichungstermine stehen:

  • 15.10.2021 für die verschiedenen Ausgaben der 50th Anniversary Edition und
  • 25. 26. und 27. 11.2021 für die dreiteilige Dokumentation bei Disney+

Das Album „Let It Be“ wurde von Produzent Giles Martin und Toningenieur Sam Okell neu abgemischt. Neben einem neuen Stereomix von den Original 8-Spur Tonbändern haben Giles Martin und Sam Okell einen 5.1 DTS Mix und einen Dolby Atmos Mix erstellt.

Auf der Super Deluxe-Edition sind zwei CDs mit 27 bisher unveröffentlichte Session-Aufnahmen, Rehearsals, Demos und Outtakes enthalten. Eine EP-CD enthält die 2021er Mixe der Single A-Seite „Let It Be“ und der Single B-Seite „Don´t Let Me Down“, sowie unver-öffentlichte Mixe der Songs „Across The Universe“ und „I Me Mine“ aus dem Jahr 1970 von Glyn Johns. Die vierte CD enthält den von Glyn Johns im Mai 1969 erstellten und nie zuvor veröffentlichten 14-Track-Stereo-Mix der LP„Get Back with Let It Be and 12 Other Songs“

Die BluRay enthält den 5.1 DTS Mix, den Dolby Atmos Mix und HD Audio in verschiedenen Auflösungen.

Darüber hinaus enthalten die Super Deluxe-Editionen ein 100-seitiges Hardcover-Buch mit einer Einführung von Paul McCartney, ausführlichen Notizen und detaillierten Aufnahme-informationen sowie vielen bisher ungesehenen Fotos, persönlichen Notizen und mehr.

Die LP-Version ist inhaltlich identisch, nur dass die BluRay fehlt.

Insgesamt werden acht Ausgaben erscheinen:

  • Super Deluxe Edition 5CD/1BluRay
  • Super Deluxe Edition 4LP/1Maxi-Single (Halfspeed Mastered)
  • Super Deluxe Edition als digitalen Download inklusive des Dolby Atmos Mix
  • Deluxe Edition 2 CD
  • Single CD
  • Picture LP
  • LP-Edition (Halfspeed Mastered)
  • Digitaler Download (Album plus Hi Resolution Audio und Dolby Atmos Mix)

Dazu kommen noch diverse Formate, die von Ketten wie Barnes & Nobles, Target und Walmart. Bei Barnes & Nobles gibt es eine Tasche als Beigabe. Bei Target gibt es ein T-Shirt. Die Walmart Ausgabe enthält vier Farbdrucke.

Bestellen kann man es hier:

Disc One – New Mix of the original album [Alle Editionen]:
1. Two Of Us [Take 11, vom 31. Januar 1969]
2. Dig A Pony [30 Januar 1969]
3. Across The Universe [Take 9, 4/8 Februar 1968]
4. I Me Mine [3. Januar 1970]
5. Dig It [24. Januar 1969]
6. Let It Be [31. Januar 1969]
7. Maggie Mae [24. Januar 1969]
8. I’ve Got A Feeling [30. Januar 1969]
9. One After 909 [30. Januar 1969]
10. The Long And Winding Road [26. Januar]
11. For You Blue [25. Januar]
12. Get Back [27. Januar]

Disc Two – Get Back – Apple sessions

1. Morning Camera (Speech) / Two Of Us (Take 4)
2. Maggie Mae / Fancy My Chances With You *
3. Can You Dig It?
4. I Don’t Know Why I’m Moaning (Speech)*
5. For You Blue (Take 4)
6. Let It Be / Please Please Me / Let It Be (Take 10)
7. I’ve Got A Feeling (Take 10)
8. Dig A Pony (Take 14)
9. Get Back (Take 19)
10. Like Making An Album? (Speech)
11. One After 909 (Take 3)
12. Don’t Let Me Down (First Rooftop Performance)
13. The Long And Winding Road (Take 19)
14. Wake Up Little Susie / I Me Mine (Take 11)

Disc Three – Get Back – rehearsals and Apple jams
1. On The Day Shift Now (Speech)*/All Things Must Pass (Rehearsals)
2. Concentrate On The Sound *
3. Gimme Some Truth (Rehearsal) *
4. I Me Mine (Rehearsal) *
5. She Came In Through The Bathroom Window (Rehearsal) *
bereits auf Anthology 3 veröffentlicht
6. Polythene Pam (Rehearsal) *
7. Octopus’s Garden (Rehearsal) *
8. Oh! Darling (Jam)
bis 4:08 bereits auf Anthology 3 veröffentlicht
9. Get Back (Take 8)
10. The Walk (Jam)
11. Without A Song (Jam – Billy Preston With John And Ringo)
12. Something (Rehearsal) *
13. Let It Be (Take 28)

Disc Four – Get Back LP – 1969 Glyn Johns mix
1. One After 909 [30. Januar 1969]
2. Medley: I’m Ready (Aka Rocker)/Save The Last Dance For Me/Don’t Let Me Down
[22. Januar 1969]
3. Don’t Let Me Down [22. Januar 1969]
4. Dig A Pony [22. Januar 1969]
5. I’ve Got A Feeling [22. Januar 1969]
war schon Bestandteil der Anthology 3
6. Get Back [27. Januar 1969]
7. For You Blue [25 Januar 1969]
8. Teddy Boy
9. Two Of Us [24 Januar 1969]
10. Maggie Mae [24 Januar 1969]
11. Dig It [26. Januar 1969]
12. Let It Be [31 Januar 1969]
13. The Long And Winding Road [26. Januar 1969]
bereits auf Anthology 3 veröffentlicht
14. Get Back (Reprise) [28. Januar 1969]

Disc Five – Let It Be EP
1. Across The Universe (Unreleased Glyn Johns 1970 Mix)
2. I Me Mine (Unreleased Glyn Johns 1970 Mix)
3. Don’t Let Me Down (New Mix Of Original Single Version)
4. Let It Be (New Mix Of Original Single Version)

Disc Six – Blu-ray [Dolby Atmos 48 kHz and 24 bit/DTS HD Master Audio 5.1/PCM-Stereo]
1. Two Of Us
2. Dig A Pony
3. Across The Universe
4. I Me Mine
5. Dig It
6. Let It Be
7. Maggie Mae
8. I’ve Got A Feeling
9. One After 909
10. The Long And Winding Road
11. For You Blue
12. Get Back


Für die 2CD-Edition wurde eine zweite CD mit folgendem Inhalt zusammen gestellt:

2CD Edition
  • Morning Camera (Speech) / Two Of Us (Take 4)
  • Maggie Mae/Fancy My Chances With You *
  • For You Blue (Take 4)
  • Let It Be/Please Please Me / Let It Be (Take 10)]
  • The Walk (Jam)
  • I’ve Got A Feeling (Take 10)
  • Dig A Pony (Take 14)
  • Get Back (Take 8)
  • Like Making An Album? (Speech)
  • One After 909 (Take 3)
  • Don’t Let Me Down (First Rooftop Performance)
  • The Long And Winding Road (Take 19)
  • Wake Up Little Susie / I Me Mine (Take 11)
  • Across The Universe (Unreleased Glyn Johns mix 1970)

Bis auf drei Ausnahmen ist diese CD identisch mit der zweiten CD der Deluxe Edition. Die beiden Tracks „Can You Dig It?, „I Don’t Know Why I’m Moaning (Speech)*“ wurden weggelassen und durch die Songs „The Walk (Jam)“, „Across The Universe (1970 Glyn Johns Mix) ersetzt. Bei dem Sing „Get Back“ ist auf der CD der 2CD-Edition der Take 8 anstatt des Takes 19 zu hören.

* = Mono

11.08.2021
Nachdem die Warterei auf die 50th Anniversary Edition des „All Things Must Pass“ Albums am 06.08.2021 ein Ende hatte, kamen sehr schnell die ersten Gerüchte über die 50th Anniversary Edition des „Let It Be“ Albums auf. So wie es aussieht erscheint das Box-Set am 15.10.2021 als 5 CD Box. Näheres wird am 24.08.2021 bekanntgegeben werden.

16.06.2021
So wie es scheint wird der Peter Jackson Film „The Beatles – Get Back“ nun doch nicht Ende August in die Kinos kommen. Stattdessen wird es auf dem Streamingportal Disney+ eine dreiteilige Dokumentationsreihe über die Entstehung des Albums „Let It Be“ geben. Jeder Teil wird eine Laufzeit von zwei(!) Stunden haben, so dass sich die Spielzeit auf insgesamt sechs Stunden belaufen wird. Premiere für die Dokumentation wird Ende November sein.

07.06.2021
Als Starttermin für die Kinoauswertung wurde in Deutschland der 26.08.2021 festgelegt, in den USA und in England startet der Film am 27.08.2021.

04.06.2021
Die deutsche Ausgabe des Buches „Get Back“ by The Beatles ist bei Amazon, Japan vorbestellbar. In dem norwegischen Onlineshop Platenkompaniet, sind BluRay, DVD und eine 4K Ultra UHD Version des Get Back Films gelistet.

21.03.2021
Das Rooftopkonzerte wird komplett im Film komplett zu sehen sein. Alles was bisher bekannt ist kann man hier lesen.

21.12.2020
Peter Jackson veröffentlicht ein Sneak Peek zum Film. Aus der Anmoderation der Sneak Peek wird deutlich, dass nicht nur die Coronapandemie für die Verschiebung des Films verantwortlich war.

16.09.2020
Offizieller Trailer für das Begleitbuch zum Film. Ursprünglich war die Veröffentlichung am 01.09.2020 (USA) und 15.10.2020 (Großbritannien) geplant. Die wurde am Zuge der Coronapandemie auf den 31.08.2021 verschoben.

Update 06.09.2020
The Daily Beatle (facebook) hat einen Link zu einer inaktiven Spotify Playlist veröffentlicht, die den Titel „_1969_Recordings“ trägt und aus 49 Tracks, mit zwei Ausnahmen, aus den Let it Be Sessions besteht. Die Playlist wurde bereits Ende 2019 erstellt und beinhaltet folgende Titel:

Get Back LP (May 1969)

  1. One After 909, 30 January 1969 (Rooftop)
  2. Rocker, 22 January 1969
  3. Save the Last Dance For Me, 22 January 1969
  4. Don’t Let Me Down, 22 January 1969
  5. Dig a Pony, 24 January 1969
  6. I’ve Got a Feeling, 24 January 1969
  7. Get Back, 28 January 1969
  8. For You Blue, 25 January 1969
  9. The Walk, 27 January 1969
  10. Teddy Boy, 24 January 1969
  11. Two of Us, 24 January 1969
  12. Maggie Mae, 24 January 1969
  13. Dig It, 26 January 1969
  14. Let It Be, 31 January 1969
  15. The Long and Winding Road, 31 January 1969
  16. Get Back (reprise), 28 January 1969

Twickenham Studios, January 1969

  1. All Things Must Pass, Rehearsal, 3 Jan 1969
  2. I Me Mine, 8 January 1969
  3. Suzy Parker (aka Suzy´s Parlour), 9 January 1969
  4. Oh! Darling, Paul´s Solo Performance

Apple Studios, January 1969

  1. Don´t Let Me Down, 22 January 1969 (derselbe Take wie auf der „Get Back“-LP?)
  2. Two Of Us, 24 January 1969 (derselbe Take wie auf der „Get Back“-LP?)
  3. I Lost My Little Girl, 24 January 1969
  4. For You Blue, Take 1, 3, 4, 11 und 13, 25 January 1969
  5. Let It Be, 26 January 1969
  6. Medley: Rip It Up/Shake Rattle and Roll, 26 January 1969
  7. Medley: Kansas City/Miss Ann/ Lawdy Miss Clawdy, 26 January 1969
  8. I Told You Before, 26 January 1969
  9. The Walk, 27 January 1969 (derselbe Take wie auf der „Get Back“-LP?)
  10. I´ve Got A Feeling, 27 January 1969
  11. Get Back, 27 January 1969
  12. Dig A Pony, 28 January 1969
  13. Something, 28 January
  14. One After 909, 29 January
  15. Medley: Cannonball/Not Fade Away/Hey Little Girl/Bo Diddley, 29 January 1969
  16. Mailman, Bring Me No More Blues, 29 January 1969

Rooftop, 30.01.1969

  1. Get Back, First Performance
  2. Get Back, Second Performance
  3. Don´t Let Me Down, First Performance
  4. God Save The Queen
  5. I´ve Got A Feeling, Second Performance
  6. Don´t Let Me Down, Second Performance

The Rest

  1. The Long And Winding Road, 31 January 1969
  2. All Things Must Pass – George´s Demo
  3. Something – Take 37

Sollte sich diese Tracklist bestätigen, ist das Rooftop Konzert komplett veröffentlicht. Hier böte sich die Veröffentlichung auf einer separaten CD am.

  1. Get Back (Lennon/McCartney) – 3:05
  2. Get Back – 3:04
  3. Don’t Let Me Down (Lennon/McCartney) – 3:12
    available on the forthcoming „50th Anniversary“
  4. I’ve Got a Feeling (Lennon/McCartney) – 3:30
    available on „Let It Be“ and „Let It Be…Naked“
  5. One After 909 (Lennon/McCartney) – 2:46
    available on „Let It Be“
  6. Dig a Pony (Lennon/McCartney) – 3:44
    available on „Let It Be“
  7. God Save the Queen (Traditional) – 0:32
  8. I’ve Got a Feeling – 3:33
  9. Don’t Let Me Down – 3:19
  10. Get Back – 3:01
    available on Anthology 3

Update 19.06.2020
Der WogBlog berichtet, dass die Abmischungen für die Soundtracks bereits beendet sein sollen und dass noch nicht alle Parteien der Verschiebung der Veröffentlichungen zugestimmt haben.

Laut Superdeluxeedition.com soll es gerüchteweise, wie schon bei den Alben „Sgt. Pepper´s Lonely Hearts Club Band„, „The Beatles“ und „Abbey Road“ eine 50th Anniversary Box geben. Diese sollten zeitgleich mit der neuen Beatles Dokumentation von Peter Jackson erscheinen. Es scheint so zu sein, dass diese Box trotz der Verlegung des Filmstarts im Herbst erscheinen könnte.

Update 17.06.2020
Nachdem die Abbey Road Studios aufgrund der Corona Pandemie fast zehn Wochen geschlossen waren, haben Giles Martin und sein Team gerüchteweise damit begonnen an den Soundtracks für beide Filme (The Beatles: Get Back von Peter Jackson und Let It Be von Michael Lindsay Hogg) zu arbeiten. Das Team soll auch an einem 50th Anniversary Remaster der LP arbeiten und Outtakes dafür zusammen zu stellen. Aufgrund der Verschiebung des Kinostarts von The Beatles: Get Back werden Let It Be-der Film und Let It Be-50th Annivesary Box aber alles erst Mitte/Ende 2021. So berichtet es der WogBlog.

Update 13.06.2020
Aufgrund der bestehenden Corona Pandemie hat Disney den Kinostart für den Film „The Beatles: Get Back“ auf den 27.08.2021 verschoben.

09.05.2020

Stand heute (09.05.2020) soll der Film, mit dem Titel „The Beatles: Get Back„, im Vertrieb von Disney, am 04.09.2020 in die Kinos kommen. Zu einem späteren Zeitpunkt soll auch der Originalfilm „Let It Be„, in einer digital restaurierten Fassung erscheinen. Ob es auch eine Veröffentlichung von Schallplatten oder CDs zu dem Film geben wird, ist unbekannt.

08.05.2020

Ein kurzes Video zum 50sten Jahrestag ist alles an Veröffentlichung bisher und auch dieser Clip bringt keine neuen Informationen.

Eigentlich wäre der 08.05.2020 der Termin gewesen, an dem eine weitere Ausgabe aus der „50th Anniversary“ Serie von Apple Records zu erwarten gewesen wäre. Leider ist seit der Ankündigung (30.01.2019), dass Peter Jackson (Herr der Ringe, Der Hobbit) das Filmmaterial der Sessions vom Januar 1969 zu einem neuen Film zusammenstellt, wenig Neues bekannt geworden.

(*) Bei Bestellung bekomme ich eine kleine Umsatzprovision, für einen Besteller bleibt der Preis aber gleich.