John Lennon ab 2010

16.04.2021
Am 11.12.2020 jährte sich zu 50sten Mal die Veröffentlichung der LP „John Lennon/Plastic Ono Band„. Im Buch zu der „Gimme Some Truth“ Deluxe Edition gibt es auf Seite 123 eine Vorankündigung einer 6CD/2BluRay als Ultimate Mix Version. Auf der Seite „plasticonoband.com“ wird seit dem 27.11.2020 ein Audio Box-Set mit 159 (!) new Mixes für 2021 angekündigt. Ursprünglich sollte im Januar 2021 der Erscheinungstermin und das Tracklist veröffentlicht werden. Dieser Termin wurde auf den 04.03.2021 verschoben. Pünktlich zum Valentinstag wurde als Appetithappen das Video „Love“ veröffentlicht. Das Buch mit dem Titel „John & Yoko/Plastic Ono Band“ wurde bereits am 29.10.2020 veröffentlicht.

09.10.2020
Pünktlich zum 80sten Geburtstag und dem 40sten Jahrestag der Ermordung von John Lennon wird eine neue „Best of…“: Gimme Some Truth Compilation veröffentlicht. Wie üblich in verschiedenen Formaten. Für diese Veröffentlichung wurden alles Aufnahmen neu gemastert und gemixt.

13.10.2019
Veröffentlichung der neuen Dokumentation „Above Us Only Sky“ als DVD und BluRay

13.04.2019
Veröffentlichung der LP „Imagine – The Raw Mixes“ zum Record Store Day 2019

05.10.2018
Veröffentlichung von „Imagine“ als „Ultimate Collection“ Deluxe 4CD/2BluRay Box-Set, Deluxe 2-CD, Einfach-CD und Doppel LP (schwarzes und transparentes Vinyl).

Veröffentlichung des Buches „Imagine“ als Standard, Deluxe-Edition und Deluxe-Edition mit Autogramm von Yoko Ono

Veröffentlichung des Films „Imagine“ und der Dokumentation „Gimme Some Truth“ auf DVD und BluRay

04.06.2015
Veröffentlichung der Signature Box mit acht Soloalben von John Lennon als LP-Box

29.10.2014
Veröffentlichung der LP „Shaved Fish“

25.11.2011
Veröffentlichung von „Imagine – 40th Anniversary Edition“ im Rahmen des Record Store Days am Black Friday

07.12.2010
Veröffentlichung der DVD „LennonNYC“

05.11.2010
Veröffentlichung der DVD „USA vs John Lennon“

17.04.2010
Veröffentlichung des „Singles Bag“ anlässlich des Record Store Days 2010.

01.10.2010
Veröffentlichung der sogenannten „Signature Box“ mit acht Soloalben und zwei Bonus CDs als CD-Box.

Veröffentlichung des Albums „Double Fantasy“ als Stripped Down Version

Veröffentlichung der Compilation „Power To The People – The Hits“ in zwei Versionen.